Donnerstag, 24. März 2016

Ein ungewöhnliches Gastro-Konzept: ALEX jetzt auch in Koblenz

FullSizeRender(9) FullSizeRender(10) FullSizeRender(8)

Gemeinsam mit meiner besten Freundin habe ich die neuste Filiale der “ALEX”-Gastronomiekette getestet. ALEX ist alles in einem: Café, Kneipe, Bar, Bistrorant und dank der abwechslungsreichen Karte auch ein Restaurant. Lohnt sich also ein Besuch?

Das Konzept

Insgesamt 40 Standorte hat die Mitchells & Butlers Germany GmbH, die hinter ALEX steckt. Die neuste Filiale ist in der Koblenzer Altstadt (Firmungsstraße), zentral gelegen und architektonisch schön umgesetzt: Von außen sehr einladend durch eine helle, freundliche Gestalltung, die sich im Inneren fortsetzt. Das Motto ist dabei

“Ein ungewöhnliches Gastro-Konzept für jede Generation: zum Frühstück – mittags – abends – immer!”

ABO_innen_1
ALEX “ALL BAR ONE” in Köln

So bietet ALEX also auch Frühstück (inklusive Brunch) an, Kaffe, aber ebenso leichte Gerichte zum Mittag oder Cocktails zum Abend. Die Karte ist dabei zwar klein gehalten, aber dennoch abwechslungsreich. Außerdem werden noch zwei weitere Konzepte angeboten, abhängig von der Stadt (Koblenz zählt nicht dazu): ALEX Brasserien nach dem französischen Vorbild der traditionellen Kaffeehäusern sowie die ALEX “ALL BAR ONE” in Köln, die zum Treffpunkt kosmoplotisch denkender Gäste ab 25 Jahren werden soll. Alle Informationen findet ihr unter dein-alex.de


ALEX in Koblenz

ALEX-Koblenz_12_LR  ALEX-Koblenz_02_LR
ALEX-Koblenz_05_LR
ALEX-Koblenz_03_LR ALEX-Koblenz_15_LR

Wir haben uns entschieden das wir Abends zum Essen in die Filiale gehen möchten.
Online kann man eine Reservierung aufgeben, eigentlich wirklich komfortabel – doch das System funktioniert (noch) nicht: Meine Wunschreservierung wurde zwar online akzeptiert, ich habe eine Bestätigungs-eMail erhalten das mich ein Mitarbeiter kontaktieren wird um die Reservierung zu bestätigen, jedoch kam auch 3 Tage nach meiner Anfrage keine Reaktion so das ich telefonisch nachfragen musste. Der Mitarbeiter am Telefon war im Stress (man hörte, das wirklich viel los war), jedoch sehr freundlich und hat mir einen Tisch reserviert. Am Telefon wurde mir gesagt, das man nur bis 20 Uhr reservieren könnte, vor Ort haben wir Reservierungs-Schilder gesehen auf denen 20.30 oder eine spätere Uhrzeit stand – in diesem Punkt läuft die Kommunikation wahrscheinlich noch nicht ganz so rund. Die Reservierung war aber wichtig: Abends um 20 Uhr war es wirklich extrem voll.

ALEX-Koblenz_04

Der erste Eindruck war sehr gut, das Personal war sehr freundlich und aufmerksam, die Zielgruppe (um die Uhrzeit) eher “älter” (ca. zwischen 30 und 55 Jahren) und trotzdem es so voll und laut war, war die Atmosphäre angenehm. Getränke sowie unser bestelltes Essen wurden zügig serviert, in unserem Bereich war immer eine Kellnerin so das wir trotz des hohen Betriebes keine lange Wartezeiten in Kauf nehmen mussten. Insgesamt war der Service wirklich sehr gut. Wir haben uns sehr lange im ALEX aufgehalten, nach ca. 1 1/2 Stunden sind wir gegangen. Gegen 22 Uhr wurde es etwas ruhiger und man hätte wieder ohne Reservierung einen Sitzplatz bekommen.

Unser Essen & Preise
Ein Essen zu bewerten ist natürlich individuell – meine Freunde und ich waren aber zufrieden. Sie hatte die Caesar Wraps (gebratene Hähnchenbrust mit Salat, eingewickelt in Spinatfladen und dazu homemade Chips mit Caesar-Dressing für 8,30 Euro) und ich Süßkartoffel-Kichererbsen-Curry (Süßkartoffelstücke in Kokoscreme mit Kichererbsen und Spinat, dazu Reis und Garlic Naan-Brot für 9,70 Euro). Beide Portionen waren wirklich groß, frisch zubereitet (meine war leider so heiß das ich noch lange warten musste, bis ich mit dem Essen beginnen konnte) so das ich den Preis angemessen finde. Die Happy Hour haben wir für zwei Cocktails genutzt, die auch ordentlich gemischt waren.

Besonders positiv ist mir als Mutter aufgefallen das es auf der Toilette beim Wickelplatz sogar Windeln gibt! Das kenne ich so aus der Gastronomie überhaupt nicht und finde das einen großartigen Service! Zusätzlich gibt es für die Hygiene auch noch Einweg-Wickelunterlagen. Großartig! Das möchte ich an dieser Stelle nochmal ausdrücklich betonen, ich finde es toll das ALEX so kinderfreundlich ist.

Insgesamt hat es uns sehr gut gefallen, es wird sicher nicht unser letzter ALEX-Besuch gewesen sein.

*In Kooperation

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!