Mittwoch, 31. März 2010

Der Gewinner steht fest!

...Und der zweite Gewinner auf beautyaddicted.de steht fest:

Beim Twitter Gewinnspiel hat Bettina aus Augsburg gewonnen (aus Datenschutzgründen wird der Twitter Nickname nicht veröffentlicht)

Viel Spaß mit dem Gewinn!
Für alle anderen, die dieses mal leider nicht gewonnen haben - nicht traurig sein, es werden noch viele viele tolle Gewinnspiele im Blog folgen! Einfach regelmäßig vorbei schauen und euer Glück versuchen.

Probleme bei Kommentaren

Ich habe mich schon letzte Woche gewundert, warum es so "still" von euch aus ist - es gab kaum noch Kommentare und Reaktionen auf Posts. Dabei freue ich mich immer sehr über den Austausch mit euch. Ich bedanke mich bei den vielen Usern, die mich per E-mail darauf aufmerksam gemacht haben, dass die Kommentar Funktion aufgrund des neuen Layouts nicht mehr funktioniert hat und ihr Probleme hattet, den sicherheits Code einzugeben. Das sollte jetzt behoben sein - ab sofort öffnet sich für Kommentare ein Pop up, ihr dürftet den Code jetzt wieder ohne Probleme eintippen können.

Sollte dies nicht der Fall sein, würde ich mich über eine schnelle Nachricht per E-mail (beautyaddicted@gmx.de) sehr freuen.

Ich hoffe auf viele Kommentare von euch! :-)

Neue Marke im Drogeriebereich: MNY

Aufgrund meiner Abwesenheit hinke ich mit Neuigkeiten ein bisschen hinterher, aber der Vollständigkeit halber gibt es auch in meinem Blog noch einen Post: Erstmal verschwindet Esprit Cosmetics bei DM. Die Produkte gab es erst seit Februar 2009 bei DM zu kaufen, doch anscheinend konnte sich die Marke nicht durchsetzen. Selbst ich als Beauty Junkie habe nur einen einzigen Lipgloss von Esprit, den ich auch nicht mal gut finde. Doch der Platz wird gefüllt: Und zwar mit der neuen Marke MNY, die zu Maybelline gehört (Maybelline Jade). Die Produkte stehen unter dem Motto "Create yourself - Du entscheidest, wer du bist!" und sollen jüngere Make up Begeisterte Mädels ansprechen.

Ich bin, wie viele andere, auch absolut begeistert von den ersten Fotos die man auf der Facebook Seite sehen kann. Für mich ist Make up nicht nur ein Mittel, um seine attraktiven Seiten zu betonen sondern Kunst. Und die Marke scheint ganz unter diesem Motto zu stehen. Ich freue mich daher schon sehr auf die neuen Produkte und hoffe, dass der DM in meiner Stadt schnell ist... Die Produkte soll es ab April/Mai bei DM und Budni geben, preislich auch interessant: Kein Produkt soll mehr als 3 Euro kosten!

Hier die ersten Fotos:













Armani Luminous Silk Foundation

Ihr musstet ein paar Tage auf neue Posts warten, sorry! Ich hatte einfach viel zu tun und kam leider nicht dazu, mich um den Blog zu kümmern. Jetzt freue ich mich aber, wieder schreiben zu können. Und muss euch sofort eine Preview zu der Armani Cosmetics Foundation "Luminous Silk" schreiben.
Erst seit kurzem gibt es freudigerweise bei Douglas Online die Produkte von Armani Cosmetics zu bestellen. Bisher gab es die Counter nur in ausgewählten Douglas Filialen, und zu finden nur in Großstädten.


Inhalt: 30 ml
Farbton: 4,5
Preis: 46 Euro

Die Foundation ist in einer milchigen Glasflasche mit Pumpe. Man kann die Pumpe auch abdrehen und die Foundation direkt aus der Flasche entnehmen. Das "Giorgio Armani" Logo sieht man nur sehr dezent im großen schwarzen Deckel.


Ich habe den Farbton "4,5" gewählt, der einen Hauch zu hell ist für meinen Hautton. Doch die Farbe verbindet sich sehr gut mit meiner Haut, durch den ausgleich mit dem Mineralize Skinfinish von MAC (in Medium) passt die Foundation sehr gut zu meiner Haut. Die Haut sieht mit der Foundation frischer aus, allerdings finde ich das Hautgefühl nicht samtig sondern ein bisschen zu schmierig. Aber nur wenn man direkt über die Haut streicht, ansonsten fühlt sich die Haut gut an. Besonders gut gefällt mir das Ergebnis - denn egal wie viel man aufträgt, das Ergebnis sieht immer natürlich und nie zu dick aus! Die Haltbarkeit ist in Ordnung - nicht überraschend lange (ich musste wie beim MAC Studio Fix nach ungefähr 4 Stunden nochmal auffrischen) aber meine Mischhaut kam gut mit der Foundation klar. Kaum Glanz, gutes Tragegefühl und auch keine Rötungen oder ähnliches. Die Deckkraft ist gut, völlig ausreichend wenn ihr keine absolute Akne habt. Die Foundation deckt Rötungen und Unreinheiten wirklich super ab, und die Deckkraft kann man gut varriieren je nachdem wie viel man aufträgt.


Fazit: Wer bereit ist, 46 Euro für eine Foundation auszugeben und eine mittlere Abdeckung mit einem natürlichen Finish wünscht, ist mit der Lumious Silk Foundation gut bedient.

Preis: 1/5
Ergebnis: 5/5
Haltbarkeit: 4/5
Hautgefühlt: 3/5

Montag, 29. März 2010

Frühling, wo bleibst du?


Nach einer arbeitsreichen Woche habe ich heute meinen freien Tag genutzt, um mit meinem Freund einen schönen Tag in der Stadt zu verbringen. Dabei habe ich die ersten Frühlingsboten für dieses Jahr gesehen und endlich kann man wieder Ballerinas tragen...


Ich hoffe ihr hattet einen genau so schönen Tag! :)


Später hat es leider total geschüttet und von der schönsten Stadt Deutschlands war nichts mehr zu erkennen :(


Donnerstag, 25. März 2010

The Body Shop BIG AND CURVY Mascara


Ich bin der Meinung, dass die neue The Body Shop Mascara eindeutig den falschen Namen trägt - sie müsste definitiv LONG and Curvy heißen! Ich bin völlig überrascht von der wahnsinnigen Länge, die meine Wimpern nach dem Tusch haben. So lange waren meine Wimpern noch nie. Zwar lässt schon die Bürste auf wenig Volumen deuten (schmale Bürste = lange Wimpern, dicke Bürste = Volumen) doch mit so viel Verlängerung hätte ich nicht gerechnet. Abzug gibt es aber in der Formulierung - die ist wirklich so cremig, dass ich die Mascara nur Profis bzw. Beautyjunkies ans Herz legen werde, denn wenn man sich nur selten schminkt wird die Tusche zu cremig sein und schnell verschmieren. Besonders gut gefällt mir noch der Duft der Wimperntusche, erinnert mich an Kindercreme. Ein wirklich angenehmer Duft. Kein verklumpen und auch kein verschmieren.

Inhalt: 10ml
Preis: 13 Euro

Tipp: Ein ultimatives Ergebnis erhaltet ihr, wenn ihr die Mascara zusätzlich zu einer Volumen Mascara verwendet.

Inhaltsstoffe: 5/5 (kein Paraffin, dafür Marulaöl aus dem Hilfe durch Handel Projekt)
Preis: 4/5
Ergebnis: 4/5
Insgesamt: 4/5




Senzera: bodylicious waxing


Ihr kennt das bestimmt: Kaum hat man sich die Beine oder ein anderes Körperteil rasiert, ist die Haut schon
am nächsten Tag nicht mehr so schön glatt und seidig sondern stoppelig und rau. Schafft ihr es, euch alle 2 Tage zu rasieren, damit die Haut dauerhaft glatt bleibt? Ihr braucht euch darüber keine Gedanken zu machen, denn es gibt eine bessere und entspanntere Art, dauerhaft zarte Haut zu haben: Die Haarentfernung durch Depilation. Hört sich schlimmer an, als es ist: Dahinter steckt die Haarentfernung mit Wachs und Sugaring. Der Haarwuchs wird vermindert (die Haut fühlt sich nicht so "stoppelig" an), die Haut ist länger (zwischen 3 und 6 Wochen !) glatt und die Haarentfernung ist generell gründlicher. Auch vor Schmerzen braucht man keine große Angst haben: Zwar ist die Haarentfernung mit Wachs nicht ganz schmerzfrei, doch es gibt Profis, die sich um euch kümmern: Das Team von Senzera!


Senzera war die erste Waxing-Studio-Kette Deutschlands und ist heute in 11 deutschen Großstädten vertreten (eine Übersicht findet ihr hier). Somit ist sie auch die größte Kette. Angeboten werden zwei Arten der professionellen Haarentfernung: Einmal die bekannte Variante mit Wachs oder alternativ mit Sugaring. Bei der Sugaring Haarentfernung wird das Haar mit einer Zuckerpaste entfernt, die aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht. Daher ist das Sugaring auch besonders für sensible Haut und Allergiker geeignet. Außerdem vermindert das Zuckermolekül den Nachwuchs der Haare noch intensiver, als das Waxing und die Haut bleibt noch länger glatt. Neben der professionellen Haarentfernung bietet Senzera auch noch Maniküre, Pediküre, Handmassage, Fußmassage, Beinmassage, Körpermassage und viele interessante Gesichtsbehandlungen an. Ich werde so oft von euch gefragt, wie ich meine Augenbrauen zupfe... Die Mädels von Senzera zupfen auch - und das ist garantiert professioneller als meine Augenbrauen. ;-) Fragt einfach mal nach im Studio.


Damit ihr einen tieferen Einblick in ein Senzera Studio bekommt, hat mir die liebe Ebru ihr Youtube Video über ihren Senzera Besuch zur Verfügung gestellt:



Habt ihr schon Erfahrung mit der Haarentfernung bei Senzera? Ich freue mich über Kommentare von euch zum Thema!

Mehr Informationen, eine Übersicht der Angebote und Preise von Senzera findet ihr auf der Senzera Homepage, via Twitter oder auch bei Facebook

Fotos mit freundlicher Genehmingung der Senzera GmbH

Mittwoch, 24. März 2010

Toni and Guy Haircare bei Müller

Als ich heute bei Müller war, habe ich entdeckt dass es Toni&Guy ab sofort bei Müller zu kaufen gibt! In der Müller Filiale meiner Stadt gab es von der Zentrale noch keine genaue Angabe, ob die Produkte dauerhaft im Sortiment bleiben, aber die Filiale ist gut beliefert worden und die Produkte erhalten einen eigenen Platz im Regal, hat man mir auf meine Nachfrage hin mitgeteilt. Bisher konnte man Toni&Guy bei Douglas Online bestellen, doch Douglas führt die Produkte nicht mehr. Toni&Guy führen neben der Haarpflege auch noch Haartrockner oder Haarglätter, die man online bei Amazon bestellen kann.
 
Toni&Guy steht für die Initialen zweier Brüder der italienischen Friseurfamilie Mascolo: Guiseppe (Tony) und Gaetano (Guy). In Deutschland ist die Linie TIGI bekannter, die ebenfalls zu Toni&Guy gehört. In Deutschland gibt es mittlerweile 15 Toni&Guy Haarsalons. Mehr Infos findet ihr auf der Toni&Guy Homepage

Die nächsten Tage folgen einige Reviews zu den Toni&Guy Produkten
Hier schon mal eine kleine Übersicht des Sortiments: (mit einem Klick auf die Fotos werden diese größer)



Montag, 22. März 2010

Bei Magi gelesen: Bye, Nars!

Bei Magi im Blog habe ich eben erfahren, dass

Nars sich vom deutschen Markt zurück zieht!

Das ist schade, denn mit Nars verliert der deutsche Kosmetikmarkt eine tolle Marke. Dennoch: Leider war Nars so schwierig zu bekommen (gerade mal 3 Counter in Berlin, Hamburg und Köln) dass es ohnehin schwierig war, an die Produkte zukommen, zudem doch sehr hohe Preise.

Bis Juni soll es Nars noch in Deutschland geben. Rabattaktionen sollen laut Magi nicht stattfinden.

200 Leser - mein DANK an euch!

Ein Dank an euch - schon 200 Leser, ich bin überwältigt! Ich danke euch für eure Treue, viele Kommentare und Anregungen.  Deshalb gibt es ein Twitter Gewinnspiel, wie schon vor ein paar Tagen angekündigt.


Zu gewinnen gibt es ein kleines Beauty Set, bestehend aus:

Dem neuen Alverde Geleyeliner in Violet & passender Pinsel zum Auftragen
Chanel Hydramax + Activ Nutrition Gesichtscreme 5ml im süßen Chanel Beutelchen
sowie Dr. Andrew Weil for Originals Intensive Augencreme 5ml!


Was müsst ihr tun?

1. Folgt mir bei Twitter (einfach auf den Link klicken und abonnieren)
2. Anschließend schreibt ihr einfach  RT @beautydavne: Ich will bei beautyaddicted.de das Beauty Set gewinnen!
3. Ich kontaktiere euch dann solltet ihr gewonnen haben. Das Gewinnspiel läuft genau eine Woche, bis zum 29.03.2010

Das Los entscheidet dann, wer der glückliche Gewinner ist! Viel Spaß & viel Glück!

Solltet ihr unter 18 Jahre alt sein, braucht ihr die Erlaubnis eurer Eltern um bei dem Gewinnspiel mitmachen zu dürfen und eure Adresse geben dürft. Fragt deshalb bitte vorher eure Eltern! Teilnehmen können nur User aus Deutschland. Keine Barauszahlung.

Beauty Addicted unter neuem Domain

Ab sofort könnt ihr den Blog über http://www.beautyaddicted.de/ aufrufen

Sonntag, 21. März 2010

China Glaze "Re-fresh mint"

.


"Re - fresh mint" von China Glaze ist ein hübsches Türkis mit grünstich. Der Farbton gefällt mir besser als "Mint Candy Apple" von Essie, denn der China Glaze ist mehr mint-iger, der Essie Farbton ist für meinen Geschmack doch sehr blaustichig (sehe Foto unten).

Auf die China Glaze Nagellacke war ich sehr gespannt, werden sie doch so gelobt wie meine geliebten OPI Nagellacke. Bisher habe ich erst 2 Farben ausprobiert und bin mit der Qualität sehr zufrieden. Die Nagellacke halten auf meinen Fingernägeln genau so gut und so lange wie OPI. Allerdings sagt mir die Konsistenz der OPI Nagellacke mehr zu, da diese cremiger sind. Aber ich habe auch noch keine metallic Nagellacke von China Glaze ausprobiert, vielleicht sind die anders in der Konsistenz. Dennoch: China Glaze Nagellacke gefallen mir sehr gut und ich werde mir noch viele Farben kaufen.

Auftrag: Bereits nach einer Schicht ist der Nagellack deckend, aber bei mir ist er an manchen Stellen leicht streifig (aber nur sehr zart). Eine zweite Schicht lässt den Nagellack perfekt auftragen

Trocknung: Ich habe leider erst zwei China Glaze Töne (noch den Farbton "Peachy Keen" ), aber beide trocknen sehr schnell, unter 10 Minuten und der Nagellack fühlt sich angenehm glatt auf den Nägeln an.





Re-fresh mint sowie die anderen Farben aus der China Glaze Up & Away Collection könnt ihr bei transdesign aus den USA bestellen oder bei Cambree aus Deutschland.

Das neue Design ist online!

Ein paar kleine Änderungen werden noch folgen, aber das grundsätzliche Layout ist jetzt online.
Was sagt ihr? Bin schon gespannt auf eure Kommentare!

Samstag, 20. März 2010

Alverde Clear Heilerde Serie

Ich möchte noch eine Review zu einer meiner lieblings Gesichtspflegeserien aus dem Drogeriebereich schreiben. Es handelt sich dabei um die "Clear" Serie der Naturkosmetik Marke Alverde (Eigenmarke von DM)


Heilerde wird gegen viele Hautprobleme eingesetzt, zum Beispiel gegen Akne, Entzündungen und Ekzemen.

Bei DM gibt es eine gesamte Serie mit Heilerde speziell gegen unreine Haut. Es gibt ein Waschgel (Preislich bei 2,25€), ein Gesichtswasser (neu im Handel; um 2 €), eine Peelingmaske (Preislich bei 2,25€) und eine Tagesfluid (Preislich bei 3,75€). Es ist ratsam, die gesamte Serie zu kaufen denn gerade bei der unreinen Haut ist es wichtig, die Haut gut zu pflegen. Abends und morgens das Gesicht mit dem Waschgel reinigen, anschließend das Gesichtswasser auftragen damit sich die Poren besser öffnen und danach das Fluid auftragen. Als Pflegezusatz ist die Peelingsmaske ideal, die ihr mehrmals wöchentlich auftragen könnt.



Gesichtsfluid
Inhalt: 30ml

Das Fluid zieht schnell in die Haut ein und hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl. Man braucht auch nur wenig, das Fluid ist sehr ergiebig. Eignet sich auch ideal als Make up Grundlage. Das Fluid befindet sich in einem hygienischen Pumpspender, und was drauf steht (30 ml) bekommt ihr auch auf jeden Fall immer raus (für die unter euch, die etwas skeptischer sind).





Peeling Maske
Inhalt: 50ml

Schon im Oktober habe ich einen Vergleich mit dem Benefit "Honey, snap out of it!" im Beautyduell gezogen KLICK.
Ich empfehle die Peelingmaske nur als Maske zu verwenden, nicht als Peeling. Denn der Peelingeffekt alleine ist doch gering. Allerdings ist es beim Abwaschen der Maske ein netter Effekt, dass die Haut noch zart gepeelt wird. Die Haut wird porentief gereinigt.


Gesichtstonic

Das Gesichtswasser (auch Tonic genannt) gibt es erst seit kurzem. Ich habe mir zum probieren zunächst die kleine Version (30ml für 0,75€) gekauft. So könnt ihr das Produkt erst testen und/oder die Größe ist ideal zum verreisen. Die Farbe ist durch die Heilerde milchig, leicht beige/grau. Außerdem ist noch Kaolin enthalten.


Fazit: Die Serie ist ideal für junge und problematische Haut geeignet. Spart lieber beim Make up und gönnt euch eine gute Pflege, denn der Zustand der Haut entscheidet später auch über das Ergebnis eures Make ups. Die Clear Produkte beugen alle Unreinheiten vor und pflegen die Haut intensiv.

Benefit – “Some kind a gorgeous”

Heute ist Benefit Tag... ;-)


Ende November 2009 gab es von Benefit unschlagbar "günstige" Produktsets. Eins davon habe ich mir gekauft, und zwar das Sexy Starlet Kit mit dem CoraLista Blush, dem BadGal Mascara und dem Some kind a gorgeous für nur 60 Euro. Einzeln gekauft hätte ich um die 80 Euro bezahlt. So kam ich zu der leichten Benefit Foundation.



Wie schon kurz oben beschrieben ist Some kind a gorgeous eine leichte Foundation in kompakter Form, die Benefit mit The Make up Faker bewirbt. Optisch ist die Foundation in einer Dose wie ein Puder. Praktischerweise ist schon ein Spiegel dabei, ebenso ein Schwamm zum Auftragen. So kann man auch unterwegs Some kind a gorgeous auffrischen.

Inhalt: 9,50g
Preis: 30 Euro




Die Konsistenz ist wirklich hauchzart. Man muss mehrmals über die Foundation streichen, damit man genug für das gesamte Gesicht aufnehmen kann. Am besten arbeitet man mit dem Schwämmchen, so geht der Auftrag deutlich schneller als mit den Fingern. Außerdem finde ich das Ergebnis mit dem Schwämmchen besser, da es ebenmäßiger wirkt. Doch genau hier liegt mein Problem: Die Foundation soll ja hauchzart sein, ja. Ansich hört sich das auch toll an. Aber bei mir erreiche ich einfach kein schönes Ergebnis. Erstmal braucht man für Some kind a gorgeous einen ebenmäßigen Teint. Doch selbst dann sehe ich einfach keinen Unterschied, ob ich nun eine (leichte) Foundation trage oder überhaupt keine. Und dafür muss ich doch keine 30 Euro ausgeben? Wenn man die Foundation in die Haut eintupft, ist der Effekt stärker aber auch etwas auffälliger. Vielleicht mache ich beim Auftrag etwas falsch, wenn ihr die Foundation benutzt verratet mir bitte euren Trick...
Es gibt die Foundation in zwei Ausführungen, einmal für helle und einmal für dunkle Haut. Die Farbe passt sich dem Hautton an. Man muss aber trotzdem sauber arbeiten, um ein ebenmäßiges Ergebnis zu erhalten und evtl. Farbübergänge gut verarbeiten.  

Fazit: Ich komme mit dem Produkt überhaupt nicht klar. Aufgetragen ist mir das Gefühl auf der Haut zu pudrig und ich neige immer dazu, noch Puder zum Fixieren aufzutragen. Außerdem erinnert mich das Produkt sehr an das Miracle Touch von Max Factor, dass es für fast die Hälfte vom Preis zu kaufen gibt!  

Catrice Ultimate 230 Clay-ton, my hero


Von den neuen Catrice Nagellacke hatte ich mir erstmal nur einen Nagellack mitgenommen um die Qualität zu beurteilen. Ich bin kein großer Catrice Fan - bisher. Denn der Nagellack hat mich dann doch staunen lassen!

Farbton Nr. 230, "Clay-ton, my hero!"
Inhalt: 10ml
Preis: 2,50€

Fabrbeschreibung: Ich würde ihn als grau-beige beschreiben. Sehr schöner nude Ton für den Alltag!





Die Rezeptur ist deutlich verbessert! Alle anderen Catrice Nagellacke, die ich vorher ausprobiert habe, waren der reinste Grusel. Schnell abgesplittert, streifiger Auftrag...Seitdem war mir die Marke Catrice unsympathisch. Doch jetzt wirkt die Marke frischer (es kommen noch einige Neuerungen auf uns zu) und die Farbauswahl bei den Nagellacken ist besonders schön. Leider waren viele meiner Wunschfarben schon weg (der Türkise zum Beispiel!). Die Qualität für 2,50€ ist toll - ich habe den Nagellack extra an einem Tag getragen, an dem ich auf der Arbeit viel auspacken musste. Und der Nagellack hielt den ganzen Tag, ohne nur einmal abzusplittern! Außerdem reichen schon zwei Schichten und der Nagellack deckt gut, trocken ist er in maximal 10 Minuten. Auch der Pinsel ist gut zum Auftragen: Nicht zu lang, dafür ein wenig breiter.

Weleda Citrus Hand- und Nagelcreme



Seit Mitte März gibt es von Weleda die Citrus Hand- und Nagelcreme neu im Handel.

Inhalt: 50 ml
Preis: 7 Euro

Ich war sehr überrascht, als ich die Handcreme zum ersten mal ausprobiert habe. Die Creme ist sehr reichhaltig, fast wie eine Paste. Dadurch braucht man nur sehr wenig der Creme und die 50ml sind extrem ergiebig. Der Zitronenduft gefällt mir besonders gut, denn er ist angenehm dezent, duftet nach Leichtigkeit und Sommer. Gerade nach dem langen Winter hat der Citrus Duft deshalb auch noch einen positiven Effekt auf den Geist. Ich mochte Zitronen Duft nie, aber nachdem mir schon die The Body Shop Bodybutter mit Zitronen sofort gefallen hat, sagt mir auch die Weleda Handcreme mit Zitronenöl sofort zu.

Die Pflege ist enorm - ich habe an meiner rechten Hand zwei extrem raue Stellen, die bisher noch keine Handcreme verschwinden lassen konnte. Umso beeindruckender war es, als selbst an dieser Stelle meine Haut weich wurde. Zwar nicht so samtweich wie der Rest der Haut, aber dennoch habe ich eine deutliche Verbesserung durch die Citrus Handcreme bemerkt. Enthalten ist neben Zitronenöl unter anderem noch Mandelöl, Wollwachs und Auszüge aus Rosmarin, Kamillenblüten und Ringelblüten. Mandelöl hat einen sehr hohen Anteil von einfach ungesättigten Fettsäuren, enthält ausserdem Linolsäure und ist reich an E und B Vitaminen.
Nebenbei habt ihr mit der Handcreme auch eine ideale Nagelcreme.



Was mir persönlich nach wie vor an Weleda nicht gefällt, ist die Optik der Produkte. Ich finde die Optik zu altmodisch, weshalb die tollen Produkte oftmals meine Aufmerksamkeit nicht auf sich lenken können. Doch ich hatte bereits das Arnika Massage Öl wegen meinen Rückenproblemen (ich hatte vor einigen Monaten einen Schiefhals und seitdem ziemliche Rückenprobleme) und schon von dem Massageöl war ich begeistert. Weleda wurde außerdem von der Stiftung Ökotest schon über 30 mal mit der Bewertung "Sehr gut" ausgezeichnet!

Fazit: Ich bin begeistert von der Reichhaltigkeit und das hohe Maß an Pflege. Meiner Meinung nach gibt es im Drogeriebereich keine reichhaltigere Pflege mehr. Wenn ihr unter besonders rissigen, extrem trockenen Händen leidet, ist die Citrus Hand und Nagelcreme die reinste Wohltat für euch. Unbedingt kaufen, wenn ihr auf der Suche nach einer sehr reichhaltigen Handcreme mit guten und natürlichen Inhaltsstoffen seid.
Passend zu der Handcreme gibt es noch mehr Produkte aus der Citrus Reihe: Zum Beispiel ein Duschgel oder eine Hautcreme. Mehr Informationen findet ihr auf der Weleda Homepage.