Montag, 12. Oktober 2009

Concealer gegen Augenschatten

Neben Mascara ist der Concealer mein absolutes Lieblings Beauty Produkt. Ich bin fast schon süchtig nach Concealer. Kaum ein anderes Produkt zaubert so schnell Frische ins Gesicht wie der Concealer!


Was genau ist ein Concealer?
Concealer ist eine Abdeckcreme, die höher Pigmentiert ist und dadurch besser und gezielter Abdeckt.

In welchen Formen gibt es einen Concealer?
Es gibt Concealer als Creme, Fluid oder in Stiftform. Doch nicht jede Form kann für jede Gesichtspartie bzw. Stelle benutzt werden! Da die Haut um die Augen sehr dünn ist, ist es hier wichtig einen möglichst flüssigen Concealer zu benutzen um die zarte Haut um die Augen nicht auszutrocknen. Praktisch sind Concealerstifte (auch bekannt als "Air Brush Concealer"), die schon eine Pinsel integriert haben und mit denen man den Concealer schnell & praktisch auftragen kann. Um rote Äderchen oder Unreinheiten abzudecken, muss die Konsistenz vom Concealer deckender, also cremiger, sein.

Was macht einen guten Concealer aus?
Er muss sich gut auf der Haut verteilen lassen, eine gute Haltbarkeit haben und natürlich aussehen.

Wo trägt man den Concealer auf?
Unter den Augen, um in sekundenschnelle frischer auszusehen und das Auge optisch mehr zu öffnen. Doch achtung: Die richtige Augencreme ist noch wichtiger als ein guter Concealer.
Außerdem kann man mit einem Concealer den Hautton ausgleichen, Partien hervorheben und Unreinheiten abdecken. Der Concealer ist also ein Alleskönner und darf in keiner Kosmetiktasche fehlen! :-)
Wichtig: Den Concealer leicht "einklopfen", nicht verwischen weil er sonst keine Deckkraft hat!


Doch einen guten Concealer zu finden ist gar nicht so einfach. Fast jede Marke führt Concealer in etlichen Varianten in ihrem Sortiment. Bei meinem Concealer Test beschränke ich mich auf den Concealer für den Augenbereich

Die Testkandidaten:




1. Bobbi Brown "Tinted Eye Brightener", 7ml 31 Euro
2. Essence "Stay Natural Concealer", um 2 Euro
3. Catrice "Perfect Adapt Concealer", um 3 Euro
4. The Body Shop "Lightening Touch", 3ml 12,50 Euro

Bei Essence und Catrice gab es leider keine ml Angabe direkt auf dem Produkt - sehr schade, vorallem weil ich auch online keine genauen Angaben finden konnte!

Mein Auge ganz ungeschminkt:
Ich habe leichte Augenringe, die auf zu wenig Schlaf zurück zu führen sind :-(



Der teuerste im Test: Der "Eye Brightner" von Bobbi Brown
Was erstmal nicht schön ist: Den Concealer gibt's nur in einem kleinen Tiegel. Das ist erstmal recht unhygienisch (sofern man keinen Spatel benutzt) und, wie man auf dem Foto sieht setzt sich der Concealer in dem Deckel ab! Bei 31 Euro ist das extrem ärgerlich, denn so geht viel von der Concealercreme verloren! Alleine aus diesen 2 Gründen kann ich zum Kauf nicht empfehlen.

Bobbi Brown aufgetragen:

Was direkt auffällt, ist dass der Eye Brightner sehr glänzt und man erkennt gut, dass meine Fältchen um die Augen sofort deutlicher rauskommen. Die Creme ist sehr ergiebig, man muss man der Dossierung wirklich ganz genau aufpassen.


Essence aufgetragen:



Die Konsistenz ist etwas klumpig, aufgetragen wirkt der Concealer aber recht gleichmäßig und die Übergänge lassen sich gut verblenden. Jedoch sammelt sich Wasser in dem Bürstchen, wenn man den Concealer nicht länger benutzt.

Catrice aufgetragen:



Der Catrice Concealer hat mich am meisten enttäuscht! Auf dem Handrücken hat sich die Concealercreme gut angefühlt, jedoch auf der Haut um die Augen konnte man die Creme kaum verteilen. Das Ergebnis wurde ungleichmäßig, kaum abdeckend. Ich empfehle absolut keinen Kauf !!!


The Body Shop aufgetragen:



Mein Testsieger - die Creme passt sich der Haut perfekt an, duftet toll (und reitzt trotzdem nicht die Haut!) und hält den ganzen Tag.


Fazit: Vom Catrice Kauf rate ich völlig ab, mir hat der Concealer überhaupt nicht gefallen. Für mich der Beste im Test war der Concealer von The Body Shop da er das schönste und natürlichste Ergebnis geliefert hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!